Sofortkontakt? +49 6421 1667562
TelefonTelefon
Sofortkontakt?
Vorteile von Denkmalschutzimmobilien

VORTEILE VON DENKMALSCHUTZIMMOBILIEN

Schöner wohnen oder lukrativer investieren – beides sind gute Gründe für einen Immobilienkauf. Ganz besonders lohnen sich dabei Denkmalschutz-immobilien. Die Wohnqualität alter Bausubstanz ist ein unschlagbares Argument, aber auch die Steuervorteile zählen: Seit dem 1.1.2006 werden ausschließlich denkmalgeschützte Gebäude steuerlich gefördert.

DENKMALSCHUTZIMMOBILIEN SIND LIMITIERT

Ein altes Haus ist nicht automatisch ein Baudenkmal. Beispielsweise sind von den zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichteten Häusern längst nicht alle als Denkmalschutzimmobilie registriert. Das Amt für Denkmalschutz klassifiziert eine Immobilie als erhaltungswürdiges Denkmal anhand bestimmter Kriterien und Voraussetzungen wie Einmaligkeit und kulturgeschichtliche Bedeutung oder aufgrund der Lage in einem behördlich anerkannten Sanierungsgebiet. Fazit: Die Anzahl der Baudenkmäler ist begrenzt und damit verringern sich in Zukunft die Kaufgelegenheiten. Dabei ist die Investition in eine denkmalgeschützte Immobilie bei richtigem Vorgehen eine renditesichere Entscheidung. 

Denkmalschutzimmobilien sind beliebt

Denkmalschutzimmobilien sind in der Regel beeindruckende Gebäude mit imposanten Räumen und schönen Details. Sie befinden sich in gewachsenen, attraktiven Innenstadtlagen. Das Viertel hat eine Geschichte und diese Atmosphäre lockt Menschen und potenzielle Bewohner an. 

Zudem liegt Wohnen im Altbau im Trend, wie Umfragen dokumentieren. Demnach würden rund 90 % der Städter lieber in einem Altbau als in einem Neubau leben. (Quelle: Vivacon-Studie, Denkmalbauten in Deutschland 2006). Damit einher geht die Bereitschaft, höhere Mieten zu zahlen. Das darf als gute Renditeaussicht interpretiert werden. 

Jede Denkmalschutzimmobilie ist einzigartig. Kernsaniert und luxuriös ausgestattet, verwandelt sie sich in einen exklusiven „Neubau" mit historischem Charme. Die Wertsteigerung dieser Denkmalschutzimmobilien ist unvergleichlich hoch, vor allem in Spitzenlagen mit kontinuierlich steigenden Mieten. 

Aller guten Dinge sind 3:

Denkmalschutzimmobilien als Kapitalanlage lohnen sich aus folgenden Gründen: 

  • Vermögenszuwachs durch Wertsteigerung 
  • Vermögenszuwachs durch Mieteinnahmen 
  • Vermögenszuwachs durch Steuerbegünstigung