Sofortkontakt? +49 6421 1667562
Waldemar Wiora
+49 6421 1667562
Sofortkontakt?
Immobilien als Kapitalanlage

IMMOBILIEN ALS KAPITALANLAGE

Ein Immobilieninvestment, insbesondere in Wohnhäuser und Eigentumswohnungen, ist eine Entscheidung für Substanz und Ertrag. Im Gegensatz zu anderen Kapitalanlagen ist dabei mit einer Wertsteigerung der Immobilie an sich und Vermögenszuwachs durch Mieteinnahmen zu rechnen. Steuerliche Begünstigungen machen die Investition zusätzlich attraktiv.

VORTEILE EINES IMMOBILIENINVESTMENTS

Risikoarme Kapitalanlage

Der Besitz von Immobilien gilt zu recht als äußerst wertbeständige Kapitalanlage, vorausgesetzt, die Lage und der Standort stimmen. Immobilien sind währungsunabhängig, krisenfest und inflationssicher. Auch die Entwicklung an den Börsen hat auf Immobilien keinen direkten Einfluss. 

Baustein zur Altersvorsorge

Immobilien eignen sich auch zur langfristigen Altersvorsorge, da sie über Mieteinnahmen eine zusätzliche Einkommensquelle bilden. Das ist angesichts zu erwartender, unzureichender Leistungen aus der staatlichen Rente eine Überlegung wert. 

Keine Abgeltungssteuer

Mit Immobilien liegt man steuerlich gut im Rennen, denn die Abgeltungssteuer entfällt. Einzige Bedingung: Es bleibt wie bisher bei der 10-jährigen Spekulationsfrist, danach kann der Gewinn, der beim Verkauf der Immobilie entsteht, steuerfrei vereinnahmt werden. 

Gewohnt wird immer

Der Wohnflächenbedarf sowie die Anzahl der benötigten Wohnungen steigen kontinuierlich. Zwar sinkt Deutschlands Einwohnerzahl leicht, jedoch gibt es immer mehr Haushalte. Gleichzeitig nimmt die Zahl der Baugenehmigungen ab. Infolge zunehmender Wohnraumverknappung erhöhen sich längerfristig die Mieterträge und Renditen auf dem Mietwohnungsmarkt. 

Zurück in die Stadt

Seit einigen Jahren ist Wohnen auf dem Lande oder am Stadtrand weniger gefragt. Lange Wege, hohe Fahrtkosten, fehlende Infrastruktur von Schule bis Krankenhaus und mangelnde Freizeitmöglichkeiten sind die Hauptgründe. Der Trend geht eindeutig zum Wohnen in der Stadt. Damit wird hier mehr Wohnraum benötigt. 

Altbau besonders begehrt

Die Nachfrage nach sanierten Altbauwohnungen wächst besonders, denn diese bieten meistens ein exklusiveres und gediegeneres Wohnambiente als Neubauten. Der Effekt verstärkt sich noch, wenn die modernen Bauten charakterlos und wie „von der Stange“ erscheinen.