TelefonTelefon
VERKAUFT

Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in Solingen

Exposé anfordern
Highlights Beschreibung Lage Steuer-Rechner

Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in Solingen

Denkmal in Solingen

Die denkmalgeschützten Eigentumswohnungen in der Schützenstraße werden aufwändig und detailgetreu saniert. Insgesamt entstehen hier 17 Wohneinheiten, wovon 8 derzeit zum Verkauf stehen. In enger Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde werden die Einheiten barrierefrei, altersgerecht und hochwertig gestaltet. Zudem erfüllt die Ausführung des Bauvorhabens die Vorgaben für ein energieeffizientes Bauen nach den Förderprogrammen der KfW.

In einem Umkreis von 500 m befinden sich mehrere Lebensmittelgeschäfte, Cafés, Restaurants, eine Apotheke, ein Frisör, ein Paket-Shop, eine Bushaltestelle und ein Bahnhof.

Ein hervorragendes Argument ist außerdem der zubuchbare Service des benachbarten Pflegeheimes, welches von der Betreibergesellschaft Malteser Rhein-Ruhr gGmbH geführt wird. Hier können die Mieter Ihrer Eigentumswohnung Leistungen wie z.B. Hausnotruf, Hausmeisterdienst, Menüservice und vieles mehr für die eigenen vier Wände buchen.

Als Investor profitieren Sie außerdem von der erhöhten Abschreibung. Sanierungskosten für vermietetes Wohneigentum in Denkmal-Bauten können nach §§7h und 7i über acht Jahre zu 9 Prozent, über weitere vier Jahre zu jeweils 7 Prozent abgeschrieben werden, insgesamt somit zu 100 Prozent über 12 Jahre.

Standort Solingen

Solingen

Solingen ist eine kreisfreie Stadt mit ca. 160 000 Einwohnern im Regierungsbezirk Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen und ist international als „Klingenstadt“ bekannt. Weltweit einzigartig genießt der Stadtname als Markenzeichen für Schneidewaren, Bestecke und Scheren internationalen Schutz. Der Wirtschaftsstandort ist traditionell geprägt von kleineren und mittleren Betrieben.

Solingen ist Teil der Rhein-Ruhr-Metropolregion und liegt eingebettet zwischen Düsseldorf im Westen, dem Ruhrgebiet im Norden und den Wupperbergen im Südosten. Durch die verkehrsgünstige Lage und die ideale Autobahnanbindung durch die A 1, A 3 und A 46 sind die Zentren und Flughäfen von Düsseldorf und Köln sowie die Städte des südlichen Ruhrgebietes Essen und Oberhausen schnell erreichbar. Vom Solinger Hauptbahnhof aus bestehen Zugverbindungen in die nähere Umgebung sowie zu weiter entfernten Zielen. So ist zum Beispiel der Kölner Dom in ca. 30 Minuten zu erreichen.

Berechnungsgrundlage
Zu versteuerndes Jahreseinkommen
? Entsprechend Ihres letzten Steuerbescheids - dient als Basis zur Berechnung möglicher Steuervorteile
Verfügbares Eigenkapital
Kirchensteuer
? Der Kirchensteuersatz beträgt derzeit in Bayern und Baden-Württemberg 8 %, in den übrigen Bundesländern 9 % der Einkommensteuer
Verheiratet/Gemeinsame Veranlagung
Beispiel-Wohneinheiten
Nutzung des Objektes
? Planen Sie die Immobilie selbst zu bewohnen oder streben Sie eine Vermietung an?
Wertsteigerung p.a.
? Angenommene jährliche Wertsteigerung der Immobilie im Falle einer Veräußerung
Mieterhöhung p.a.
? Angenommene jährliche Steigerung der Immobilie, sofern eine Vermietung erfolgt
Zins
? Angenommener Zinssatz der Finanzierung, falls Kaufpreis nicht durch Eigenkapital gedeckt
Tilgung
? Angenommene jährliche Tilgung der Finanzierung, falls Kaufpreis nicht durch Eigenkapital gedeckt
Sondertilgung p.a.
Optionale zusätzliche jährliche Sondertilgung der Kreditsumme
? Verwendung der steuerlichen Vorteile als Sondertilgung. In diesem Fall erfolgt eine wesentlich schnellere Tilgung der Kreditsumme zu Lasten der persönlichen Liquidität.
Steuerersparnis berechnen
Ihr effektiver Kaufpreis nach Jahren
Ihr Gewinn bei Veräußerung nach Jahren
Ihre Investition
Kaufpreis
Nebenkosten
?Enthält Kosten für Notar und Grundsteuer

Verkaufspreis bei Wertsteigerung
Restschuld (ohne KfW-Zuschuss)
?Verbleibende Kreditsumme ggü. der Bank nach Jahren
Überschuss nach Kredit
?Ergibt sich aus dem Verkaufspreis der Immobilie abzüglich der noch verbleibenden Kreditsumme

Kosten Finanzierung/Wohngeld
Mietüberschuss nach Finanzierung
Abzüglich Eigenkapital

KfW-Tilgungszuschuss
?Beim Tilgungszuschuss handelt es sich um eine finanzielle Unterstützung der KfW Bank, der von der tatsächlichen Energieeffizienz des Hauses abhängt. Ein hochwertiger Standard als Energiesparhaus bringt Bauherren die Chance auf eine Rückzahlung von Ausgaben, die unter den Tilgungszuschuss fallen und sich nach dem realen Verbrauch an Energie richten. Je weniger Energie verbraucht wird und je höher der Standard beim Effizienzhaus ist, umso höher fällt der Tilgungszuschuss aus.
Steuervorteil AfA
?Liquiditätsgewinn durch persönliche Steuervorteile, einschließlich Kosten für Zins/Tilgung der Finanzierung

Gewinn
Bei einer monatlichen Finanzierungsrate i. H. v.
Effektiver Kaufpreis
Alle Angaben sind prognostizierte Werte und stellen keine verbindliche Aussage über die Entwicklung der Investition dar.
Jährliche Entwicklung
2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 2031 2032
Miete
nicht uml. Kosten
Zins/Tilgung
Wohngeld
ZVE vor Kosten
Sonder-AfA
Linear-AfA
Steuerersparnis
ZVE nach Kosten
Gewinn nach Steuerersparnis
Markus Maria Waldrich
Ihr Ansprechpartner
Markus Maria Waldrich
Markus Maria Waldrich
Ihr Ansprechpartner
Markus Maria Waldrich

Anfrage zum Objekt

Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in Solingen