TelefonTelefon
VERKAUFT

Loftwohnen in der ehemaligen Tuchfabrik in Neustadt an der Weinstraße

Exposé anfordern
Highlights Beschreibung Lage Steuer-Rechner

Loftwohnen in der ehemaligen Tuchfabrik in Neustadt an der Weinstraße

Loftwohnen in der ehemaligen Tuchfabrik

Es entsteht hier ein Kleinod mit weitläufigen Raumkonzepten, Grünflächen und differenzierten Nutzungsmöglichkeiten in stadtnaher Lage und zusätzlicher Anbindung an eine üppige Natur.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage.

Standort Neustadt a. d. Weinstraße

Neustadt an der Weinstraße

Inzwischen ein Mittelzentrum mit 53.000 Einwohnern, hat sie sich mit ihren gotischen Stufengiebeln, der gotischen Stiftskirche, heimeligen Gassen und liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern in der verwinkelten Altstadt
den Charme der Historie bewahrt.
Geprägt sind Stadt und Region durch den Weinbau. Da, wo Pfälzerwald und Pfälzer Weinberge eine herrliche Symbiose miteinander eingehen, liegt die „Toskana Deutschlands”. Mediterrane Pflanzen und Früchte wie
Palmen, Zitronen, Mandeln und Feigen, doch insbesondere der Wein haben der Region ein unverwechselbares Flair geschenkt.

Berechnungsgrundlage
Zu versteuerndes Jahreseinkommen
? Entsprechend Ihres letzten Steuerbescheids - dient als Basis zur Berechnung möglicher Steuervorteile
Verfügbares Eigenkapital
Kirchensteuer
? Der Kirchensteuersatz beträgt derzeit in Bayern und Baden-Württemberg 8 %, in den übrigen Bundesländern 9 % der Einkommensteuer
Verheiratet/Gemeinsame Veranlagung
Beispiel-Wohneinheiten
Nutzung des Objektes
? Planen Sie die Immobilie selbst zu bewohnen oder streben Sie eine Vermietung an?
Wertsteigerung p.a.
? Angenommene jährliche Wertsteigerung der Immobilie im Falle einer Veräusserung
Mieterhöhung p.a.
? Angenommene jährliche Steigerung der Immobilie, sofern eine Vermietung erfolgt
Zins
? Angenommener Zinssatz der Finanzierung, falls Kaufpreis nicht durch Eigenkapital gedeckt
Tilgung
? Angenommene jährliche Tilgung der Finanzierung, falls Kaufpreis nicht durch Eigenkapital gedeckt
Sondertilgung p.a.
Optionale zusätzliche jährliche Sondertilgung der Kreditsumme
? Verwendung der steuerlichen Vorteile als Sondertilgung. In diesem Fall erfolgt eine wesentlich schnellere Tilgung der Kreditsumme zu Lasten der persönlichen Liquidität.
Steuerersparnis berechnen
Ihr effektiver Kaufpreis nach Jahren
Ihr Gewinn bei Veräußerung nach Jahren
Ihre Investition
Kaufpreis
Nebenkosten
?Enthält Kosten für Notar und Grundsteuer

KfW-Tilgungszuschuss
?Beim Tilgungszuschuss handelt es sich um eine finanzielle Unterstützung der KfW Bank, der von der tatsächlichen Energieeffizienz des Hauses abhängt. Ein hochwertiger Standard als Energiesparhaus bringt Bauherren die Chance auf eine Rückzahlung von Ausgaben, die unter den Tilgungszuschuss fallen und sich nach dem realen Verbrauch an Energie richten. Je weniger Energie verbraucht wird und je höher der Standard beim Effizienzhaus ist, umso höher fällt der Tilgungszuschuss aus.
Verkaufspreis bei Wertsteigerung
Restschuld
?Verbleibene Kreditsumme ggü. der Bank nach Jahren
Überschuss nach Kredit
?Ergibt sich aus dem Verkaufspreis der Immobilie abzüglich der noch verbleibenden Kreditsumme
Steuervorteile durch AfA
?Liquiditätsgewinn durch persönliche Steuervorteile, einschließlich Kosten für Zins/Tilgung der Finanzierung
Überschuss durch Miete/AfA
?Verbleibene Kreditsumme ggü. der Bank nach Jahren
Abzüglich Eigenkapital

Gewinn
Bei einer monatlichen Finanzierungsrate i. H. v.
Effektiver Kaufpreis
unter Berücksichtigung von KfW und Steuervorteil
unter Berücksichtigung von KfW, Steuervorteil und Mietüberschuss
Jährliche Entwicklung
2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 2031 2032
Miete
nicht uml. Kosten
Zins/Tilgung
Wohngeld
ZVE vor Kosten
Sonder-AfA
Linear-AfA
Steuerersparnis
ZVE nach Kosten
Gewinn nach Steuerersparnis
Waldemar Wiora
Ihr Ansprechpartner
Waldemar Wiora
Waldemar Wiora
Ihr Ansprechpartner
Waldemar Wiora

Anfrage zum Objekt

Loftwohnen in der ehemaligen Tuchfabrik in Neustadt an der Weinstraße