TelefonTelefon
VERKAUFT

Attraktive Eigentumswohnungen mit KfW-Förderung in Leipzig

Exposé anfordern
Highlights Beschreibung Lage Steuer-Rechner

Attraktive Eigentumswohnungen mit KfW-Förderung in Leipzig

Denkmalgeschützte Eigentumswohnungen in bester Lage

In der Giebnerstraße 14 in Leipzig entstehen insgesamt sechs hochwertige Eigentumswohnungen in einem denkmalgeschützten Mehrfamilienhaus. Das bestehende Gebäude wurde in der Gründerzeit errichtet und besticht durch seine detailreiche Ausstattung mit zahlreichen Elementen dieser Zeit.

Durch eine umfassende Erneuerung bleiben viele dieser Details erhalten, wodurch der Charme des Gebäudes bestehen bleibt. Weiterhin wird besonderer Wert auf eine moderne und qualitativ hochwertige Ausstattung gelegt. Die Ausstattung der Wohnräume umfasst unter anderem Fußbodenheizung und Parkett, für die Bäder und Küchen sind moderne Fliesen vorgesehen. Des Weiteren wird in enger Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde eine Balkonanlage errichtet.

Die Sanierungsarbeiten erfolgen nach den Richtlinien der KfW. Somit können Käufer eine Förderung nach dem KfW-Programm 151 („Energieeffizient Sanieren“) in Anspruch nehmen und so von günstigen Darlehenszinsen und einem Tilgungszuschuss profitieren. Außerdem bietet dieses Investment einen weiteren entscheidenden Vorteil: Das Ensemble steht unter Denkmalschutz, daher kann hier eine erhöhte Abschreibung geltend gemacht werden. Im Laufe der ersten acht Jahre nach der Fertigstellung können Kapitalanleger jeweils 9 % der Sanierungskosten abschreiben, in den darauf folgenden vier Jahren jeweils 7 %. Die vollständige Abschreibbarkeit der Sanierungskosten innerhalb von nur 12 Jahren sorgt für eine hohe Steuerersparnis.

Standort Leipzig

Leipzig-Dölitz

Die größte kreisfreie Stadt Sachsens ist eine traditionsreiche Messe- und Handelsmetropole mit moderner Infrastruktur. Als mitteldeutsches Zentrum für Handel und Verkehr, Wirtschaft, Kunst und Kultur zählt Leipzig zu den sechs Oberzentren des Bundeslandes. Insgesamt zwölf Hochschulen und eine hochschulähnliche Bildungseinrichtung machen Leipzig zu einem beliebten Bildungsstandort. Die knapp 40.000 Studierenden halten die Musik- und Kulturstadt jung. Leipzig ist auch als internationaler Messestandort bekannt und hat sich als Handelsplatz etabliert. Darüber hinaus ist die Stadt ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt und bildet einen der wirtschaftsstärksten Räume der neuen Bundesländer. Zahlreiche Unternehmen haben die hervorragende Lage erkannt und sich hier niedergelassen. Hierzu zählen unter anderem DHL, Amazon, BMW und Porsche. Der Flughafen Leipzig-Halle ist nicht nur der größte Arbeitgeber der Region sondern gleichzeitig auch das Tor zur gesamten Bundesrepublik und in die ganze Welt.

Da die Einwohnerzahl stetig ansteigt, ist der Bedarf an erstklassigen Wohnungen in der größten Stadt des Freistaats Sachsen hoch. Keine Stadt in Deutschland wächst schneller. Mit fast zehn Prozent Bevölkerungswachstum ist Leipzig an der Spitze der Skala. Eine aktuelle Untersuchung des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstituts (HWWI) zu den Zukunftsaussichten der 30 größten Städte in Deutschland belegt: Leipzig klettert auf Rang 2 des Städterankings. Hier zeigt sich sogar die höchste Dynamik unter allen untersuchten Städten, insbesondere hinsichtlich der ökonomischen Leistungsfähigkeit.

Leipzig ist mit Anschlussstellen an die Autobahnen A 14, A 9 und A 38 in alle Himmelsrichtungen hervorragend an das Fernstraßennetz angebunden. Der Hauptbahnhof ist einer der wichtigsten Knotenpunkte des deutschen Bahnnetzes und ermöglicht sowohl regional als auch überregional gute Zugverbindungen.

Die Giebnerstraße befindet sich im südlich vom Zentrum gelegenen Stadtteil Dölitz. In unmittelbarer Nachbarschaft zur nahegelegenen Stadt Markkleeberg besticht Dölitz durch die Nähe zur Natur und durch ländlichen Charme. Viele Kleingärten und Parkanlagen bestimmen das Bild. Zudem befinden sich hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die den Stadtteil besonders prägen. Neben Torhaus, Wassermühle oder agra-Park bietet Dölitz durch die Magistrale des Viertels, die Bornaische Straße, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés. Schulen und Kindergärten sind vor Ort. Möglichkeiten der aktiven Freizeitgestaltung und Erholung sind durch eine Vielzahl an Sportangeboten und Kultureinrichtungen gegeben. Der Stadtteil ist hervorragend an das Leipziger Zentrum angebunden. In kurzer Zeit erreicht man die Innenstadt mit der Straßenbahnlinie 11, die hier über mehrere Haltestellen verfügt. Der S-Bahnhof Connewitz ist ca. 1 km von der Giebnerstraße entfernt.

Berechnungsgrundlage
Zu versteuerndes Jahreseinkommen
? Entsprechend Ihres letzten Steuerbescheids - dient als Basis zur Berechnung möglicher Steuervorteile
Verfügbares Eigenkapital
Kirchensteuer
? Der Kirchensteuersatz beträgt derzeit in Bayern und Baden-Württemberg 8 %, in den übrigen Bundesländern 9 % der Einkommensteuer
Verheiratet/Gemeinsame Veranlagung
Beispiel-Wohneinheiten
Nutzung des Objektes
? Planen Sie die Immobilie selbst zu bewohnen oder streben Sie eine Vermietung an?
Wertsteigerung p.a.
? Angenommene jährliche Wertsteigerung der Immobilie im Falle einer Veräusserung
Mieterhöhung p.a.
? Angenommene jährliche Steigerung der Immobilie, sofern eine Vermietung erfolgt
Zins
? Angenommener Zinssatz der Finanzierung, falls Kaufpreis nicht durch Eigenkapital gedeckt
Tilgung
? Angenommene jährliche Tilgung der Finanzierung, falls Kaufpreis nicht durch Eigenkapital gedeckt
Sondertilgung p.a.
Optionale zusätzliche jährliche Sondertilgung der Kreditsumme
? Verwendung der steuerlichen Vorteile als Sondertilgung. In diesem Fall erfolgt eine wesentlich schnellere Tilgung der Kreditsumme zu Lasten der persönlichen Liquidität.
Steuerersparnis berechnen
Ihr effektiver Kaufpreis nach Jahren
Ihr Gewinn bei Veräußerung nach Jahren
Ihre Investition
Kaufpreis
Nebenkosten
?Enthält Kosten für Notar und Grundsteuer

KfW-Tilgungszuschuss
?Beim Tilgungszuschuss handelt es sich um eine finanzielle Unterstützung der KfW Bank, der von der tatsächlichen Energieeffizienz des Hauses abhängt. Ein hochwertiger Standard als Energiesparhaus bringt Bauherren die Chance auf eine Rückzahlung von Ausgaben, die unter den Tilgungszuschuss fallen und sich nach dem realen Verbrauch an Energie richten. Je weniger Energie verbraucht wird und je höher der Standard beim Effizienzhaus ist, umso höher fällt der Tilgungszuschuss aus.
Verkaufspreis bei Wertsteigerung
Restschuld
?Verbleibene Kreditsumme ggü. der Bank nach Jahren
Überschuss nach Kredit
?Ergibt sich aus dem Verkaufspreis der Immobilie abzüglich der noch verbleibenden Kreditsumme
Steuervorteile durch AfA
?Liquiditätsgewinn durch persönliche Steuervorteile, einschließlich Kosten für Zins/Tilgung der Finanzierung
Überschuss durch Miete/AfA
?Verbleibene Kreditsumme ggü. der Bank nach Jahren
Abzüglich Eigenkapital

Gewinn
Bei einer monatlichen Finanzierungsrate i. H. v.
Effektiver Kaufpreis
unter Berücksichtigung von KfW und Steuervorteil
unter Berücksichtigung von KfW, Steuervorteil und Mietüberschuss
Jährliche Entwicklung
2021 2022 2023 2024 2025 2026 2027 2028 2029 2030 2031 2032
Miete
nicht uml. Kosten
Zins/Tilgung
Wohngeld
ZVE vor Kosten
Sonder-AfA
Linear-AfA
Steuerersparnis
ZVE nach Kosten
Gewinn nach Steuerersparnis
Waldemar Wiora
Ihr Ansprechpartner
Waldemar Wiora
Waldemar Wiora
Ihr Ansprechpartner
Waldemar Wiora

Anfrage zum Objekt

Attraktive Eigentumswohnungen mit KfW-Förderung in Leipzig