TelefonTelefon
VERKAUFT

Wohnen in der Neuen Bahnhofstraße in Berlin

Exposé anfordern
Highlights Beschreibung Lage

Wohnen in der Neuen Bahnhofstraße in Berlin

Neue Bahnhofstraße in Friedrichshain

Das auf einem ca. 824 m² großen Grundstück gelegene Wohnhaus von 1900 ist eine besondere Wahl mit Gründerzeitcharme. Es liegt in dem Sanierungsgebiet “Traveplatz-Ostkreuz“ und ist ein fünfgeschossiger Mauerwerksbau von knapp 2.360 m² Gesamtfläche.

Die Decken sind teils aus den massiven Holzbalken von Damals, manche sind massive Stahlsteindecken. Die Grundrisse wurden verändert, um optimalen Wohnkomfort nach heutigem Verständnis zu schaffen.

Nach Abschluss aller Maßnahmen umfasst das Gebäude voraussichtlich 25 moderne Wohnungen, vier Dachgeschosswohnungen (Wohnraum, der durch Ausbau gewonnen wurde) und eine Büroeinheit.

Die Eigentumswohnungen werden schlüsselfertig zu Festpreisen verkauft. Die Bezahlung erfolgt gemäß den Vorschriften der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV).

Ein stolzer Bau, der von einer stolzen Zeit erzählt. Einmalige Baukunst wie Sie einst die großen Meister schufen. Genießen Sie die Freiheit der typischen hohen Decken und die verspielte Raffinesse kunstvoller Details.

Standort Berlin

Metropole mit Lebensqualität

Berlin – gut investiert

Der Berliner Immobilienmarkt war längst belebt wie kaum ein anderer. Nach der Wiedervereinigung witterten viele ein Immobilien-Eldorado im wieder zusammengefügten historischen Stadtkern. Der Umzug der Regierung in die Stadt verstärkte den neuen Glanz noch zusätzlich.

Heute zeigen sich die frühen Prognosen als weitestgehend bewiesen. Die Hauptstadt verzeichnet kontinuierlich Neuansiedlungen von Unternehmen und Institutionen, was neben den beherzten Wahlberlinern auch eine gesteigerte Wohnungsnachfrage durch berufsbedingt Zuziehende zur Folge hat. Besonders beliebt sind renovierte Wohnungen klassischer Altbauten.

Stärker an Wert gewonnen haben jedoch – entgegen der Erwartungen – Immobilien in Bezirken wie Prenzlauer Berg und Mitte im ehemaligen Osten. Die Mieten und Kaufpreise in manchen Westbezirken sind hingegen unerwartet gesunken.

Parallel zu dieser Entwicklung boomt der Markt zunehmend durch ausländische Investoren. Ein nicht unerhebliches Kontingent an Objekten gehört Großanlegern und Privatleuten aus dem Ausland.

Die im Vergleich mit anderen europäischen Großstädten günstigen Kaufpreise gelten als attraktive Kapitalanlage und bescheinigen Berlin eine interessante Zukunft.

Konzernhochburg und Wahlstandort

Immer mehr hochkarätige Unternehmen ziehen in die Bundeshauptstadt.

Scheinbar ist dieser Trend erst am Anfang und die wahren Potenziale Berlins lassen sich gerade erahnen. Unternehmen wie Universal Musik und BASF sind eine erste Vorhut, wie auch das Stadtbild bestimmenden “Treptower“ mit seinen Zwillingstürmen, in dem unter anderem die Allianz ihre Hauptzentrale hat.

Hautnah erfahrbar wird diese Entwicklung zum Beispiel in der O2-World, der modernsten Multifunktionshalle Europas.

Aber auch neu entstandene Flanierwege und Restaurants am Spreeufer heben den Wohnwert und spenden einen gesunden Ausgleich zu den vertikalen Giganten. Die Geschichte von Friedrichshain ist erneut stark belebt, doch blickt der Bezirk heute auf rosige Zeiten.

Friedrichshain

Der im Zentrum liegende Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg verfügt über äußerst gute Anbindungen mit allen Verkehrsmitteln. Diese Lage hat ein reelles Zukunftspotential und verspricht eine sichere Wertsteigerung in einer Großstadt mit Zuwachstendenzen wie sie in Berlin zu verzeichnen sind.

Seit dem Mauerfall gewinnt dieser Bezirk nach und nach seine zentrale Bedeutung zurück. Schon damals war Friedrichshain eine Hauptschlagader der pulsierenden Weltstadt.

Mit direkter Nähe zum Potsdamer Platz und dem Gendarmenmarkt, dem Regierungsviertel und dem Alexanderplatz lässt Friedrichshain die Lage betreffend keine Wünsche offen – eben mitten im Herzen Berlins; wie auch der Prachtboulevard unter den Linden, der auch nur einen Katzensprung entfernt ist.

Ferdinand von Nathusius
Ihr Ansprechpartner
Ferdinand von Nathusius
Ferdinand von Nathusius
Ihr Ansprechpartner
Ferdinand von Nathusius

Anfrage zum Objekt

Wohnen in der Neuen Bahnhofstraße in Berlin