TelefonTelefon
VERKAUFT

Grussank Höfe II in Berlin

Exposé anfordern
Highlights Beschreibung Lage

Grussank Höfe II in Berlin

Grussank Höfe II – Raum, Stil und Toplage

Im Jahr 1897 ließ Heinrich Grussank auf seinem Miethausgrundstück Warschauer Straße 61 ein Fabrikationsgebäude errichten – die Grussank Höfe I. Im selben Stil entstand wenig später das Nachbargebäude Warschauer Straße 60, ebenfalls mit einer Fabrik auf dem Gelände – die Grussank Höfe II. Das Industriezeitalter ist vorüber, heute vertreten die Grussank Höfe I und II eine typisch Berliner Kombination aus Gründerzeitgebäuden und Wohnlofts. Je nach Vorliebe hat der Mieter die Wahl zwischen repräsentativer Altbauwohnung oder schickem Loft. Eine Tiefgarage entledigt die Bewohner des Parkproblems, ein freundlich gestalteter Hof entfaltet abseits der Straße eine ruhige Atmosphäre. Ob Stuck oder Klinker, auf jeden Fall wohnt man in den Grussank Höfen in Berlins neuer Toplage: Am Rande der Mediaspree, umgeben von Läden und Restaurants, entsteht eine Wohnlage wie der Prenzlauer Berg. Mit der Ansiedlung von Zukunftsunternehmen in der Mediaspree haben die Quartiere rundherum eine rasante Aufwertung erfahren. Die Straßen rund um die Grussank Höfe liefern Lebensqualität von der Alltagsversorgung bis zum Ausgehvergnügen. Die Simon-Dach-Straße, legendäre Cafe- und Kneipenmeile, befindet sich wenige Straßen weiter und wer relaxen will, geht an den Stadtstrand der Spree. Die Grussank Höfe – ein guter Platz zum Leben.

Standort Berlin

Berlin – Kreativität, Urbanität und Mythos

Nirgends in Berlin schlägt der Puls stärker als hier: Regierungsviertel, Unter den Linden und Friedrichstraße sind zu alter Größe wiederauferstanden. Der Alexanderplatz oder das neue Medien- und Kreativareal Mediaspree verlagern den Schwerpunkt Berlins in die Mitte. Wie ein großer Wirbel zieht die Neue Mitte Menschen und Kreativität, Unternehmen und Kapital in sich hinein. Heraus kommt eine faszinierende Metropolenmischung neuer Urbanität – ein Lebensgefühl und eine Ausstrahlung, die Potenzial aus der ganzen Welt hierher wandern lässt. Im Zentrum Berlins entsteht gerade ein neuer Mythos. Sie sollten dabei sein.

Am Puls der Zeit

Im östlichen Teil der neuen Berliner Mitte wird in der Hauptstadt mittlerweile der Takt angegeben. Hier vereinen sich gigantisches, kreatives Zukunftspotential und hohe Lebensqualität. Massive Investitionen in Verbindung mit enormem Wachstum ließen die Mediaspree entstehen – das Zentrum für Medien und innovative Firmen. Die Präsenz von Unternehmen wie Universal Music oder MTV sprechen eine eindeutige Sprache und unterstreichen das kreative Potenzial der Stadt Berlin. Der Puls der Zeit scheint hier zu rasen. Berlins östliches Zentrum entwickelt sich zu einem urbanen Herz mit rasantem Schlag. Die neue O2-Arena als grandiose Veranstaltungsstätte verankert das Gebiet Mediaspree in der Neuen Mitte zusätzlich und ragt als neues Wahrzeichen heraus. Im Verbund mit Potsdamer Platz, Regierungsviertel, Friedrichstraße, Alexanderplatz und Fernsehturm bildet die Mediaspree als Schaltstelle der Kultur- und Medienindustrie die Achse Berlins, auf der das Leben tobt – der Platz für modernen Lifestyle eben.

Mediaspree – die Zukunft hat ein Zuhause

Vor hundert Jahren schlug hier das industrielle Herz der Metropole Berlin und bescherte der Stadt Wohlstand und Größe. In den alten Lofts residieren heute die Industrien der Zukunft: Medien- und Informationsbranche, Entertainment, Kreativwirtschaft. Und wieder bahnt sich Großes an. Klingende Namen funkeln entlang der Spree wie eine Perlenkette: Viva, Universal oder MTV. Mit der O2-Arena verfügt das 180-Hektar-Areal Mediaspree über einen neuen Superlativ des Entertainments für 17.000 Besucher, Startups arbeiten neben Giganten wie der Allianz. Mit Label2 entsteht aktuell am Osthafen ein Modezentrum, in dem sich Marken wie Puma, Camel und s'Oliver einmieten. In den Wohnvierteln des Areals und rundherum zieht eine neue Generation ein. Medienmenschen, Kreative und Young Professionals praktizieren die Einheit von Leben, Wohnen und Arbeiten – neue Urbanität. Und schon hat auch der Lifestyle die Mediaspree fest in der Hand. Die spektakulärsten Clubs der Hauptstadt finden sich hier, trendige Restaurants und spannende Shops komplettieren das Ensemble der Lebensqualität. Nachtleben in den Straßen, entspanntes Wohnen in Lofts und Gründerzeitschick, es lebt sich gut in Berlins Neuer Mitte.

Ferdinand von Nathusius
Ihr Ansprechpartner
Ferdinand von Nathusius
Ferdinand von Nathusius
Ihr Ansprechpartner
Ferdinand von Nathusius

Anfrage zum Objekt

Grussank Höfe II in Berlin